Spitz-Ahorn/ Acer platanoides

branch maple with leaves and seed on white

Der Spitz-Ahorn ist ein bis zu 30 m hoher Baum, der bis zu 150 Jahre alt werden kann. Im Frühjahr zapft man etwas Baumsaft durch anritzen oder anbohren des Baumstammes ab und stellt daraus durch eindicken Ahornsirup her. Die jungen, zarten Blätter und die Blüten werden in Salaten verarbeitet. Der Geschmack des Sirup ist süß und der der Blätter und Blüten säuerlich. Es gibt weitere Ahornarten, welche ebenfalls verwendet werden können.

Verwendung:

Für einen Spitz-Ahorn-Blüten-Salat wird ein Eisbergsalat gewaschen, geschnitten und mit zwei Handvoll Spitz-Ahorn-Blüten vermengt. Darüber gibt man eine leichte Salatsoße aus Naturjoghurt, Zitronensaft und Honig.

Heilwirkung:

Der Tee aus frischen oder getrockneten Ahornblättern wird äußerlich bei Insektenstichen, Entzündungen und Geschwüren angewendet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wie Sie Cookies deaktivieren oder löschen erfahren Sie in unserer Datenschzutbestimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Bei unserem Cookies handelt es sich um sogenannte Session Cookies. Diese werden automatisch beim schließen der Webseite wieder gelöscht. Außerdem verwenden wir Google Analytics. Weitere Infos finden Sie im Menüpunkt "Datenschutz" unten auf dieser Seite.

Schließen