Pedelecs

Pedelecs
Pedelecs sind Fahrräder, bei denen der Fahrer durch einen elektrischen Motor beim Fahren unterstützt wird. Häufig werden für diese Räder auch die Begriffe E-Bike oder Elektrofahrrad benutzt.
Das normale Pedelec unterstützt den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von maximal 25 km/h und ist rechtlich einem Fahrrad ohne Elektroantrieb gleichgestellt. Anders beim so genannten S-Pedelec mit einer Geschwindigkeit bis maximal 45 km/h. Diese gelten als Kleinkraftrad und benötigen somit eine Betriebserlaubnis und sind versicherungs-, kennzeichen- und fahrerlaubnispflichtig.

Antriebskonzepte
Am Anfang der Entwicklung von E-Bikes stand der Nabenmotor. Dieser ist entweder im Vorder- oder Hinterrad angebracht. Allerdings werden diese Antriebsformen wegen einiger Nachteile wahrscheinlich zukünftig immer seltener eingesetzt. So führt der Motor in der Vorderradnabe zu einem trägeren Lenkverhalten; in der Hinterradnabe verbaut wird das Fahrrad in Kombination mit dem Akku sehr hecklastig, was zu instabilem Fahrverhalten führen kann.
Aus diesen Gründen wird seit einigen Jahren der Mittelmotor (Tretlagermotor) favorisiert. Neben dem Umstand, dass durch den Einbau im Tretlager der Schwerpunkt des Fahrrads positiv beeinflusst wird und somit das Fahrverhalten stabil bleibt, ist im Mittelmotor zusätzlich ein Getriebe verbaut, was zu einer Steigerung des Wirkungsgrades führt.

Elektronische Steuerung
In aller Regel verfügen E-Bikes über eine elektronische Steuerung, die es ermöglicht, beim Fahren verschiedene Unterstützungsgrade einzustellen. Somit kann man die Unterstützung einerseits dem individuellen Leistungsvermögen, aber zum Beispiel auch bei Bergauffahrten oder Gegenwind der Belastung anpassen.

Reichweite
Von renommierten Fahrradherstellern wird die Reichweite einer Akkuladung unter optimalen Bedingungen gegenwärtig mit 120-180 Kilometern angegeben. Diese ist abhängig von der Kapazität des Akkus und der Nutzungsform. So führen ein hoher Unterstützungsgrad, schweres Gepäck, bergiges Gelände und starker Gegenwind zu einer kürzeren Reichweite.

Positive Aspekte auf die Gesundheit
Für Senioren, die in den letzten Jahren sportliche Betätigungen vernachlässigt haben, stellt das Fahren mit dem E-Bike ( Pedelecs ) eine sehr schonende Möglichkeit des Wiedereinstiegs dar. Insbesondere ein untrainiertes Herz-Kreislauf-System sollte anfänglich nicht überfordert werden. Durch die Unterstützung mittels eines Elektromotors, bietet das Fahren mit einem E-Bike einen sanften Einstieg in ein aktives Sportleben.
Auch für Menschen mit Knieproblemen ist das E-Bike eine gute Alternative gegenüber dem konventionellen Fahrrad. Die Gelenke werden entlastet, da durch einen angepassten Unterstützungsgrad weniger Trittkraft aufgebracht werden muss. Gleichzeitig werden die Kniegelenke schonend in Bewegung gehalten, was dazu führt, dass diese verstärkt mit Nährstoffen versorgt werden und damit dem Knorpelabbau entgegengewirkt werden kann.
Ein weiterer Grund, der bei älteren Menschen für die Nutzung eines E-Bikes spricht, ist die Möglichkeit wieder aktiv Sport zu treiben, ohne Angst vor körperlicher Überlastung haben zu müssen. Außerdem wirkt sich Bewegung an „frischer Luft“ – am Besten in einer Gruppe, positiv auf die Lebensfreude aus, da sich bei regelmäßiger sportlicher Betätigung mit der Zeit Erfolgserlebnisse einstellen, die das seelische Gleichgewicht stärken.

Nachteile gegenüber einem normalen Fahrrad

– deutlich höherer Anschaffungspreis (im Fachhandel ab ca. 2.200,- €)
– erhöhtes Gewicht (ca. 25 kg)
– regelmäßige Wartung des Antriebs und Aktualisierung der Motorsteuersoftware durch einen Fachmann

Abschließend ist zu empfehlen, ein E-Bike (ähnlich dem konventionellen Fahrrad) bei einem Fahrradfachhändler zu erwerben, da dieser aufgrund seiner Sachkenntnis ihnen ein für ihre Bedürfnisse und Anforderungen passendes Fahrrad empfehlen und die regelmäßige Wartung kann.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wie Sie Cookies deaktivieren oder löschen erfahren Sie in unserer Datenschzutbestimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Bei unserem Cookies handelt es sich um sogenannte Session Cookies. Diese werden automatisch beim schließen der Webseite wieder gelöscht. Außerdem verwenden wir Google Analytics. Weitere Infos finden Sie im Menüpunkt "Datenschutz" unten auf dieser Seite.

Schließen