Acker Vergissmeinnicht / Myosotis arvensis

Das Acker Vergissmeinnicht ist ein bis zu 30 cm hohes Borretschgewächs, welches auf nährstoffreichen Böden an Acker und Waldrändern wächst. Die Unterscheidung der Arten bei den Vergissmeinnicht ist oft schwierig. Allen Vergissmeinicht gemeinsam sind aber die typischen hellblauen Blüten mit 5 Blütenblättern und dem gelben Ring in der Mitte. Verwendet werden nur die Blüten der Vergissmeinnicht, da der Rest der Pflanze Pyrrolizidinalkaloide enthält. Die Blüten werden roh als essbare Dekoration oder getrocknet in Tee verwendet. Der Geschmack ist dem von grünem Tee ähnlich.

Verwendung:
Die Blüten werden als essbare Dekoration über Salate, Desserts und Kanapees gegeben.

Heilwirkung:
Ein Tee aus den Blüten wird für Augenkomprssen verwendet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wie Sie Cookies deaktivieren oder löschen erfahren Sie in unserer Datenschzutbestimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Bei unserem Cookies handelt es sich um sogenannte Session Cookies. Diese werden automatisch beim schließen der Webseite wieder gelöscht. Außerdem verwenden wir Google Analytics. Weitere Infos finden Sie im Menüpunkt "Datenschutz" unten auf dieser Seite.

Schließen